Alle Angebote

Seniorenbüro „

.

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzerkrankten
Die von der Stadt Erlensee und dem Haus Rosengarten ins Leben gerufene  Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzerkrankten trifft sich immer am  letzten Donnerstag im Monat von 14 – 15.30 Uhr im Haus Rosengarten, Marktstube, in Erlensee.
Die Gruppe, an der auch Bürgerinnen und Bürger aus anderen Kommunen teilnehmen können, ist offen für alle, die einen an Demenz erkrankten Angehörigen haben.  Unter der Leitung von Wolfgang Kittel bietet sich die Möglichkeit zum gegenseitigen  Informationsaustausch.
Die Kenntnis über wirksame Unterstützungs- und Förderangebote soll helfen,  die erkrankte Person besser zu verstehen und zu betreuen.
Der gemeinsame Alltag und die eigene Lebensqualität kann erheblich verbessert werden, da schon  kleine Veränderungen, auf die man von alleine vielleicht nicht gekommen wäre, Erleichterung bringen  können.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Seniorenbüro der Stadt Erlensee, Tel: 06183-915155

Seniorenbüro „elbsthilfegruppe Demenzerkrankte“

Kontakt Seniorenbüro Erlensee:

Telefon: 06183 / 9151-55

Kontakt Seniorenbüro Langenselbold:

Telefon: 06184 / 80226

Kontakt Seniorenbüro Gemeinde Rodenbach:

Telefon: 06183 / 59936

Seniorenpass
Ermäßigungen für Seniorinnen und Senioren – wer bekommt einen Seniorenpass?
Den Seniorenpass erhalten alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Erlensee, die das 60. Lebensjahr vollendet haben und deren Einkommen 540 € (alleinstehende Personen) bzw. 765,50 € (Ehepaare) nicht übersteigt. Hinzuzurechnen sind die Kosten für Unterkunft (Miete) und Hausnebenkosten (Umlagen).
Ermäßigungen sind möglich auf:
Kulturveranstaltungen       2,50 € auf den Kartenvorverkaufspreis
Seniorenfahrten                5,00 € auf den Veranstaltungspreis
Hallenbad                        50% auf den Eintrittspreis (bei Jahreskarte 130 €)
Stadtbücherei                   50% auf die Jahresgebühr
Den Seniorenpass gibt es im Seniorenbüro der Stadt Erlensee im Rathaus, Zimmer 215, Tel: 06183-915155

.

Seniorenbüro „Seniorenpass“

Kontakt:

Seniorenbüro der Stadt Erlensee

im Rathaus, Zimmer 215

Sandra Wunder

Telefon: 06183 / 9151-55

Email: swunder@erlensee.de

Seniorenbüro „Polizei-Tipps“

Sicher zu Fuß unterwegs – Tipps für Senioren von der Polizei

Verkehrsunfälle, an denen Fußgänger beteiligt sind, haben fast immer folgende Ursachen:

Fußgänger werden nicht gesehen oder Fußgänger sehen die anderen nicht. Tragen Sie daher stets helle und ggf. reflektierende Kleidung.

Das Hauptrisiko für Fußgänger ist die Überquerung der Fahrbahn an ungesicherten Stellen. Überqueren Sie deshalb die Fahrbahn an einer Fußgängerampel oder an einem

Zebrastreifen. Sollte dies nicht möglich sein, achten Sie sehr genau auf den Fahrzeugverkehr und nehmen Sie Blickkontakt mit den Fahrzeugführern auf.

Haben Sie begonnen, die Fahrbahn an einer Ampel bei Grün zu überqueren und diese schaltet unerwartet auf Rot um, dürfen Sie trotzdem weiter gehen, wenn kein

Mittelstreifen vorhanden ist. Gehen Sie niemals zurück, wenn Sie sich bereits auf der Fahrbahn befinden. Halten Sie stets Blickkontakt mit herannahenden Fahrzeugführern und machen Sie notfalls durch Hochheben des Arms auf sich aufmerksam.

Als Fußgänger teilen Sie sich den Gehweg mit anderen Verkehrsteilnehmern. Rechnen Sie deshalb zum Beispiel mit Radfahrern und Inlineskatern, zudem können an Ein- und Ausfahrten Kraftfahrzeuge den Gehweg queren. Verminderte Aufmerksamkeit und Reaktionsfähigkeit können in komplexen Verkehrssituationen zu gefährlichen

Überforderungen führen. Vermeiden Sie solche Situationen.

Stadt Erlensee „Wasserbüffelfest 2018“

Wasserbüffelfest 
Ein Angebot der Stadt Erlensee
 
Im Zeichen des Büffels wird am Sonntag den 26.08.2018 ab 12.30 Uhr wieder alles stehen, wenn Erste Stadträtin Birgit Behr, die Patin und Schirmherrin des in Erlensee allseits beliebten Wasserbüffelprojekts, das diesjährige Wasserbüffelfest eröffnet.
Auch in diesem Jahr hat das Wasserbüffelteam von Birgit Behr wieder ein Sonntagsprogramm zusammengestellt, welches Groß und Klein gleichermaßen begeistern dürfte. Fast schon Tradition und überaus beliebt sind die Planwagen- und Kutschenfahrten zu den Weideswiesen, wo allen Besuchern die Möglichkeit geboten wird, die prachtvollen Büffel zu deren Ehren das Fest stattfindet, zu sehen.
Für Spezialitäten vom Grill und Getränke sorgen die Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Eisspezialitäten werden aus einem italienischen Eiswagen verkauft. Für die kleinen Gäste hat sich Frau Hofmann-Röder mit ihrem Team von der Kita An der Gende in diesem Jahr ein buntes Animationsprogramm einfallen lassen. Ebenso bietet die Kita An der Gende zum Kaffee ihre beliebten Waffeln sowie ein reichhaltiges Kuchenbuffet an.
Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung vom italienischen Musiker Emilio Geradi.
In den Pausen wird Line Dance zum Mitmachen angeboten. Hier ist wirklich für jeden etwas Auf Ihren Besuch und ein verbüffelt schönes Fest freut sich Stadträtin Birgit Behr und ihr Team.

Seniorenbüro „Yoga 50plus“

Kontakt:

Brigitte Görge

Telefon: 06184 – 54092

Mobil:    0176-54314343

E-Mail:   b-goerge@hotmail.de

Kosten: auf Anfrage

Anmeldung: erforderlich

Ort: Wintergarten der Selbsthilfe

für Körperbehinderte

Am Rathaus 65b, Erlensee

.

This is custom heading element

Neu in Erlensee: Yoga 50+
Wohlbefinden und Lebenslust mit Yoga 50+
Die Teilnahme am Kundalini Yoga ist unabhängig vom Alter und der Konstitution, da bei dieser Form des Yogas die eigene Wahrnehmung und die persönlichen Grenzen entscheidend sind.
Dienstags von 9.00 – 10.30 Uhr
Ort: Wintergarten der Selbsthilfe für Körperbehinderte, Hanau-Gelnhausen e.V., Am Rathaus 65b, 63526 Erlensee
Kontakt: Brigitte Görge, Tel. 06184-54092, Mobil: 0176 54314343, E-Mail: b-goerge@hotmail.de
Die Selbsthilfe für Körperbehinderte Hanau-Gelnhausen e.V. freut sich, in Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Erlensee und Brigitte Görge zukünftig Kundalini Yoga in Erlensee anbieten zu können. Kundalini Yogaist eine jahrtausendealte Wissenschaft aus Nordindien zur Heilung und zur Erhaltung der Gesundheit von Körper, Geist und Seele. Im Kundalini Yoga sind die eigene Wahrnehmung und die persönlichen Grenzen entscheidend, sodass es allen Menschen, unabhängig von Alter und körperlicher Konstitution, möglich ist diese Form des Yoga zu praktizieren.Man erhält dadurch Vitalität, Lebensfreude, Entspannung, Harmonie, Gelassenheit,  Zufriedenheit und Balance.
Brigitte Görge ist zertifizierte Lehrerin für Kundalini Yoga und Naad Yoga und bietet ab dem 7. Juni 2018 folgende Kurse an:
Kundalini Yoga 50+: Jeden Dienstag von 9.00 – 10.30 Uhr (Yoga mit verschiedenen Übungsvarianten, die gegebenenfalls als Alternative zum Schneidersitz auch auf einem Stuhl praktiziert werden können.)

Spendenbasar 2019

Tischreservierungen:

Bürgerverein Soziales Eröensee eV.

Kosten: keine

Anmeldung: Tischreservierung erforderlich

Zeiten:   bitte im Bürgerverein erfragen

Ort:   Bürgerhaus „Zum neuen Löwen“

Erlensee

Spendenbasar für Bedürftige 

 
Die Flüchtlingshilfe der Stadt Erlensee veranstaltet viermal jährlich einen Spendenbasar für alle hilfsbedürftigen Menschen. Der nächste Basar findet am Samstag, 23. Juni 2018 von 10 – 12 Uhr im Bürgerhaus „Zum neuen Löwen“ statt.
Hier kann man gute, gebrauchte Kleidung sowie Haushaltsgegenstände kostenfrei erhalten. Auch elektronische Kleingeräte wie Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Bügeleisen oder auch Geschirr,
Besteck, Töpfe oder Wäscheständer, ebenso Gardinen, Handtücher, Teppiche, Bett- und Tischwäsche werden angeboten.
Wer gerne Sachen spenden möchte, kann im Vorfeld Tische reservieren und die Spenden am Tag des Basars vor Ort anbieten. Die Anwesenheit der Spender an ihren Tischen ist erforderlich, da
nicht abgenommene Spenden wieder mitgenommen werden müssen.
Die Flüchtlingshilfe bedankt sich schon jetzt für die Angebote.
Des weiteren findet regelmäßig das „Begegnungscafé“ der Flüchtlingshilfe im Feuerwehrgerätehaus Rückingen in Erlensee statt. In gemütlicher Atmosphäre bietet sich hier bei Kaffee und Kuchen dieGelegenheit, mit Flüchtlingen und Ehrenamtlichen ins Gespräch zu kommen, sich über die Integrationsarbeit in Erlensee zu informieren, neue Kontakte zu knüpfen oder die bereits bestehenden Kontakte zu pflegen.

Honigbienchen Erlensee „Eltern-Kind-Treffen“

Kontakt:

Adresse: Hauptstr. 17

63526 Erlensee

Telefon:  06183 – 800 41 85

Fax: 06183 – 800 43 49

Kosten: € 150 (20×60 Minuten)

€   80 (10×60 Minuten)

Anmeldung: erforderlich

Zeiten:   Mittwochs

10:00 – 11:00 Uhr

Ort:   Hummelburg

Hauptstr. 17, Erlensee

Eltern-Kind-Treff ab 6 Monaten

 
Das Familienzentrum der Honigbienchen Erlensee e.V. bietet wieder das Eltern-Kind-Treffen für Kinder ab 6 Monaten bis 2,5 Jahren an. Um auch Eltern mit größeren Geschwisterkindern die Möglichkeit zu bieten, mit Ihrem jüngsten Nachwuchs aktiv zu sein, wurde die Kurszeit auf Mittwochvormittag von 10.00 – 11.00 Uhr verlegt.
In der altersgemischten Gruppe können Sie gemeinsam mit Ihrem Kind unter Anleitung der pädagogischen Fachkraft Michaela Jacob-Lamm eine schöne Zeit verbringen. Die Spielrunde wird mit einem Begrüßungslied, gemeinsamer Obstrunde und diversen pädagogischen Angeboten gestaltet.
Es werden Sprach- und Fingerspiele, Singkreise, gezielte Spiele zur Förderung der Motorik, ein Bewegungsparcour und vieles mehr angeboten. Die Eltern haben die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen und den ein oder anderen wertvollen Tipp der Kursleiterin einzuholen.
Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Familie International
Treffpunkt mit Kinderbetreuung

Ein Angebot der Stadt Erlensee und des Bürgerverein Soziales Erlensee e.V.

Zielgruppe:  Familie, Kinder, Erwachsene, Senioren

Schwerpunkt: musisch, kreativ, sportlich, Sprachen

In der Familienschule International (liebevoll kurz FamI) werden Familien in Erlensee angesprochen und in den Aufbau einer gemeinsamen Bildungs- und Begegnungsarbeit eingebunden. Wir arbeiten eng zusammen mit dem Bürgerverein Soziales Erlensee e.V. (Vorstandsmitglieder), dem“ Familienzentrum Kita An der Gende“, den Integrationslotsinnen des Integrationsbüro des Main-Kinzig-Kreises  und allen Beteiligten unseres großen sozialen Netzwerkes in Erlensee.

In einem internationalen offenen Treff entwickeln wir Ideen für Projekte und übernehmen dafür auch die Verantwortung für die Organisation unseres bunten Familienprogrammes. Ein eigens dafür gegründetes „FamI-Vorstands-Team“  hat aus den Bereichen Erziehung, Lebensplanung, Sprachkompetenz, Beruf & Bildung, Kultur, Musik, Sport, Kreativität  viele Teilprojekte entwickelt.

Informieren Sie sich ausführlicher über www.familienschule-international.de

Die Zeiten sind wie folgt:

15:00-16:30 Uhr   Offener Treff
16:30-18:00 Uhr   Sportangebote und Computerkurs für Fami/Flüchtingsfrauen
– im 14tägigen Wechsel
16:00 Uhr             Internationales Kultur- und Musiktreffen für Männer (Feuerwehr-
Gerätehaus Rückingen)
16:00 Uhr             Bewegungsspiele, Theater und Tanz für Kinder (Bürgerhaus zum
Neuen Löwen)

18:00-20:00 Uhr   Treffen Fami-Vorstandsteam – jeder 1. Mittwoch im Monat

Kontakt:

Asa Kalemba-Kirschner
Hane Krasniqi
Anita Losch
asa-kalemba@hotmail.de

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: nein

Zeiten: Mittwochs 15:00 – 18:00 Uhr

Ort: Evang. Gemeindezentrum

Rodenbacherstraße 10

Erlensee Rückingen

Gottesdienst für Familien
Gott lädt uns ein, unseren Glauben gemeinsam, besonders im Gottesdienst zu feiern.
Dies wollen wir mit Ihnen und Ihren Kinden in einer Wort-Gottes-Feier, einem Gottesdienst für alle: die ganz Kleinen, die Geschwister, die Eltern und die Großeltern tun.
Auf spielerische und kreative Art können Sie alle mit Gott und untereinander Gemeinschaft erfahren. Es besteht die Möglichkeit der Kirche näher zu kommen.
Die Räume in unserem Pfarrheim sind so angelegt, dass für Spiel und Kreativität der Kinder genug Platz ist. Der Gottesdienst dauert ungefähr eine halbe Stunde.
Unser Schwerpunkt ist: Kinder gestalten Gemeinde!

Stadtbücherei „Vorlesestunden 2017“

Kontakt:

Adresse: Langendiebacher Str. 35a

Eingang:

Konrad-Adenauer-Straße

63526 Erlensee

Telefon:  06183 – 900551

Fax:         06183 – 900553
Email:

Vorlesestunden für Kinder von 4 bis 7 Jahren

Ein Angebot der Stadtbücherei Erlensee

Termine und Themen 2019:

jeweils mittwochs, 15:00 – 16:00 Uhr in der Stadtbücherei Erlensee

Die folgenden Termine werden zeitnah bekannt gegeben.

Willkommens-Kaffee mit Infos und Austausch

Kontakt: Bürgerverein Soziales Erlensee e.V.

Anita Losch

Tel.: 0172 / 6914205

Email: AnitaLosch@web.de

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: nicht erforderlich

Zeiten:              jeden letzten Samstag im

Monat von 14.00-16.00 Uhr
Ort:           Feuerwehrgerätehaus Rückingen

 

Willkommens-Kaffee „Buntland“
 
Ein Angebot des Bürgerverein Soziales Erlensee e.V. bzw. der Flüchtlingshilfe Erlensee
 
Zielgruppe:     Familie, Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren
Schwerpunkt: Musisch, Kreativ, Kommunikativ
Alle Bürger und Bürgerinnen und alle Flüchtlinge aus Erlensee sind herzlich  eingeladen mitenander ein Willkommens-Kaffee aufzubauen und die miteinanderinteressante Projekte aufzubauen. Angedacht sind z.B. eine Ausstellung im Rathaus, ein Thetareprjekt für Jugendliche und eines für Jugndliche u.v.m.
Die  Flüchtlingshilfe Erlensee, Fami u.v.a. werden leckeren Kuchen, Kaffee  und Tee anbieten.
Der Name des Kaffee´s rührt von dem Theaterprojekt der Kinder aus Erlensee, das sie letzes Jahr uraufgrührt hatten. Das Theaterstück war deswegen so brandaktuell und passend, da die Kinder uns vorspielten, dass alle „Kinder von Geburt an bunt  sind“ und dass wir ALLE am Besten so bunt als möglich gut zusammenleben  können….

TSGE Alle regelmäßigen Fitness - Angebote

Regelmäßige Angebote TKJE

Koordinierungs- und Fachstelle „Demokratie leben!“in Bürgerverein Soziales Erlensee e.V. und auch in Rodenbach‬

‪Die Koordinierungs- und Fachstelle „Demokratie leben!“ (KoFa) lädt zu Beratungen und Prorjektentwicklungen ein.‬

‪“Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ ist  u.a. das Motto der Partnerschaft für Demokratie in Erlensee und  Rodenbach.

Projekte, die gegen diese demokratiefeindlichen Tendenzen  wirken, werden von der Koordinierungs- und Fachstelle  (kurz: KoFa) mit Mitteln aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des  Bundesfamilienministeriums unterstützt. „Eine ganze Reihe konkreter  Projekte konnten hier schon gefördert werden, und es gibt jede Menge  weiterer Ideen und ‪viele engagierte Bürgerinnen  und Bürger in unseren Kommunen, wie schon die ersten Projekte unter ‬www.demokratie-erlensee-rodenbach.de‪  zeigen“, erläutert Anita Losch, die das Programm für Erlensee betreut.
Ihr Kollegin für Rodenbach,Selina Laubach-Lukas,, ergänzt das Team: ‬‬
‪‪Gleichzeitig wird auch der Demokratieschrank, eines der ersten  geförderten Projekte, vor dem Bürgerhaus seinen festen Standplatz  erhalten. Hier können interessierte Bürgerinnen und Bürger sich  jederzeit mit Literatur zum Thema „Demokratie“ versorgen.‬‬
‪‪Für Projektvorschläge ist die KoFa erreichbar unter:  demokratie.leben@rodenbach.de  sowie in Erlensee  demokratie.leben@erlensee.de oder 06183-807835.

.

Kontakte:

Anita Losch

Tel.: 0172 – 6914205

Email: Demokratie.leben@erlensee.de

Selina Laubach-Lukas

Email: Demokratie.rodenbach@rodenbach.de

Erlensee:

Fach- und Koordinierungsstelle

Tel.: 06183 – 807835

www.pfd-erlensee-rodenbach.de

Montag 13.00-16.00 Uhr

Freitag 16.00 -19.00 Uhr

Rodenbach:

Bürgerhaus Niederrodenbach

Tel.: 0176 – 43779496

Email: demokratie.leben@rodenbach.de

Automobilclub Kinzigtal „Jugend-Kart-Slalom“

Kontakt:Jugendleiterin Christine Ruth

Jugend@ac-kinzigtal.de

Kosten: € 12 Jahresbeitrag

€ 65 Trainingsgeld pro Jahr

Schnuppertraining nach

Vereinbarung

Anmeldung: nicht erforderlich

Zeiten:   Donnerstag, Samstag

gemäß Traininskalender:

www.ac-kinzigtal.de/jugendgruppe

Ort: auf dem Gelände der Honda

Akademie im Industriegebiet

Erlensee

Jugend-Kart-Slalom

Unsere Jugendgruppe trainiert regelmäßig während der Sommermonate mit  ihren Slalom-Karts.

Wer einmal reinschnuppern will ist gerne willkommen.
Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von 6 – 10 Jahren.
Der genaue Trainingskalender liegt bereit unter: www.ac-kinzigtal.de/jugendgruppe

Kita „Eltern-Kind-Spielkreis 2017“

Kontakt: Brigitte Hofmann-Röder

Florian Fülling

06183-2601 / kiga@kitagende.de

Kosten: kostenfrei

Anmedung: ja

Zeiten: jeden Dienstag

09:00 – 12:00 Uhr

Ort: Villa Kunterbunt der

Kindertagesstätte &

Familienzetrum „An der

Gende“

An der Gende 9

63526 Erlensee

„Eltern – Kinder – Spielkreis“
Zielgruppe:      Familie, Kindern im Alter von 0-3 Jahren
Schwerpunkt:   Eltern – U3 Kinder – Spielkreis
„Angebot für Eltern mit Kindern unter drei Jahren“
Mit diesem Angebot können Ihre jüngsten Kinder schon erste Erfahrungen in Spielsituationen mit anderen Kindern sammeln, weiterhin lernen sich auch die teilnehmenden Eltern kennen.
Frau Selen Irat, Integrationslotsin, Übungsleiterin (Sportbund FFM) und Mutter in unserer Kita, begleitet die Dienstagstreffen.
Auf Nachfrage und bei Bedarf steht Frau Stephanie Schmidt, Familienhebamme und Mitarbeiterin der ASK Familienberatungsstelle Hanau zur Teilnahme an einzelnen Tagen zur Verfügung.
Der Spielkreis findet jeden Dienstag von 09.00 Uhr – 12.00 Uhr in der Villa Kunterbunt statt.
Wichtig für alle teilnehmenden Eltern ist, dass Sie mit der elterlichen Fürsorge und Haftung in der Verantwortung für Ihre Kinder stehen, und am Ende des Tages gemeinsam die genutzten Spielbereiche und Räume aufräumen.
Sollten Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an.

Kinder- und Jugendtheater: „Gemeinsam und ncht Alleinsein““

 
Ein Angebot des Bürgerverein Soziales Erlensee e.V., der Grundschule Langendiebach und des Familienzentrum Kita An der Gende“
Zielgruppe: Familien, Kinder, Jugendliche
Schwerpunkt: musisch kreativ, Theaterarbeit

Kooperationspartner:

Schauspiellehrer: Torsten Stoll

Brigitte Hofmann-Röder, Kita An der Gende

Anita Losch, Bürgerverein Soziales Erlensee e.V.

 

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: ja

Zeiten:              Donnerstags

17:00 – 19:00 Uhr

Ort: Proben im Bürgerhaus zum
Neuen Löwen

„Jugend ins Zentrum!“ unterstützt kulturelle Angebote,  in denen Kinder und Jugendliche im wahrsten Wortsinne im Mittelpunkt  stehen und sich aktiv mit den eigenen Lebens(t)räumen auseinandersetzen  können.
2015 wurde in Erlensee das Theaterprojekt „Es lebt sich gut im Buntland“ und
2016 „Niemand ist ein Niemand“ gefördert.
Hierzu bildete der Bürgerverein Soziales Erlensee e.V. ein lokales Bündnisse mit dem Kinder und Familienzentrum „Kita An der Gende“, der Chorgemeinschaft Erlensee e.V. und dem Team Kinder- und Jugendarbeit (TKJE)“.
 
Die Projektmittel in Höhe von bis zu 20.800 Euro dienten der künstlerischen und kulturpädagogischen Arbeit mit bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen, die angesichts dieser tollen Projektförderung sehr beeindruckende Ergebnisse mit jeweils einer tollen Botschaft an die Zuschauer und Zuschauerinnen erzielen konnten.