Essen teilen oder spenden, statt wegschmeißen.

Helfen kann so einfach sein. Erlensee hilft!

Der Gedanke

Sind wir doch einmal ehrlich zu uns. Hunger und Mangelernährung von Kindern, Jugendlichen, in Not geratene Familien, aber auch für so viele ältere Menschen in unserer Gesellschaft kein aktuelles Corona Symptom. Auch zuvor konnten sich so viele Menschen kaum eine ausgeglichene Ernährung leisten.

Und nicht nur das… Organisationen wie die “Tafel” oder zahlreiche sozial engagierte Vereine helfen bereits mit Nahrungs- Spenden. Wie wundervoll ist das denn? Jedoch kam der Gedanke bedürftige Menschen in unserer Stadt Erlensee zu helfen erst mit der Corona Krise Anfang des Jahres. Als Ansporn wurden die in vielen Städten aufgestellten Gabenzäune genommen.

Jedoch sind bei dieser Art Lebensmittel zu verteilen, einige negative Erfahrungswerte bekannt geworden. Ob Missbrauch, Verschmutzungen der Umgebung, Streit vor Ort. Ohne Überwachung ist es kaum verantwortlich einen solchen Gabenzaun sinnvoll aufzustellen.

Somit hat sich der Inhaber des ansässigen REWE- Reising Supermarktes, Herr Michael Reising, Herr Niko Deeg, Botschafter der Jüdisch Chassidischen Kultusgemeinde Breslev Deutschland, Bürgermeister der Stadt Erlensee Stefan Erb, gemeinsam mit dem Bürgerverein Soziales Erlensee e.V. entschieden, das Konzept des Gabenzaunes zu überdenken und weiterzuentwickeln. Dies gemeinsam mit der Stadt Erlensee, dem ansässigen Ordnungsamtsmitarbeiter Herr Schwarz.

Lasst uns teilen … und wie?

In Absprache mit Herrn Bürgermeister Stefan Erb, sowie im ersten Meeting mit dem ​Bürgerverein Soziales Erlensee e.V. wurde die Passage am REWE- Reising Getränkemarkt in der ​Leipziger Straße 41, 63526 Erlensee somit in der Stadtmitte auserwählt. So erreichen wir Bürger aus allen Stadtteilen. Auch die Busverbindung ist gegeben.
Es sollen erst einmal an einem Tag in der Woche, in der Passage (somit Wetterunabhängig), Lebensmittel verteilt werden. Hierzu stellt Herr Reising Papiertaschen zur Befüllung.

Die Waren werden von den freiwilligen Helfern des Projektes kontrolliert ausgegeben. Weiter sollen Ansprechpartner der ​Bürgerverein Soziales Erlensee e.V. als Ansprechpartner für Hilfsbedürftige Menschen vor Ort sein. Sich deren Sorgen und Nöte annehmen und im Notfall Hilfestellung anbieten.

Doch sollten wir versuchen, auch mit Bürgern der Stadt Erlensee vor Ort ins Gespräch kommen, um die langjährige Arbeit des Bürgerverein Soziales Erlensee e.V. zu erläutern. So spannen wir ein soziales Netzwerk in der Stadt. Hierfür wären Flyer oder weiteres Informationsmaterial, eventuell Visitenkarten der Ansprechpartner zu empfehlen.

Tische werden von REWE- Reising zur Verfügung gestellt. Um die Sichtbarkeit dieses Projektes zu fördern wären Banner wie Roll Up`s zu erstellen und aufzustellen.

Den Flyer zur Aktion mit allen Details gibt es hier:

Projektvorschlag – Essen teilen… Erlensee 2021